schnelle Rezepte zum Nachmachen

Ananas-Charlotte

Zutaten für 10 Stückchen

  • 25 g Butter
  • 150 g Löffelbiskuits
  • 75 g weiße Kuvertüre
  • 1 kleine Dose Ananas ( 340 g )
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 ml Ananas-Saft aus der Dose
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Schlagsahne
  • Zum Garnieren
  • ca.30 g weiße Schokolade
  • gehackte Pistazienkerne

Zubereitung:

 

 

 

 

 

 

 

Etwa 50 g Löffelbiskuits für den Boden nehmen, in einen Gefreirbeutel geben und zubinden, mit dem Nudelholz auf einer Arbeitsfläche fein zerbröseln und in eine Schüssel geben.

Die in kleine Stücke gehackte Kuvertüre mit etwas Wasser in einer kleinen Schüssel im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen und zu den Biskuitbröseln geben und gut unterrühren.

Auf eine mit einer Tortenspitze oder Backpapier belegte Tortenplatte  wird ein Springformrand ( 22 cm ) gestellt. Gleichmäßig die Bröselmasse darin verteilen und mit einem Löffel gut zu einem Boden andrücken.

Die restlichen Löffelbiskuits ( ca. 100 g ) mit dem Messer halbieren und an den Springformrand stellen so das die Zuckerseite nach außen zeigt und die Schnittflächen auf dem Bröselboden stehen. Die Biskuithälften etwas in den Boden drücken und die Torte in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag werden nun die Ananasscheiben gut abgetropft und den Saft dabei auffangen. Davon 125 ml abmessen und zur Seite stellen.

2 Ananasscheiben mit zur Seite stellen und die übrigen Früchte in Stückchen schneiden und weiter im Sieb abtropfen lassen.

In eine Edelstahlschüssel werden Eier und Zucker im heißen Wasserbad mit dem Rührbesen bei mittlerer Hitze schaumig geschlagen bis eine dickflüssige Masse entsteht.

Nach Packungsanleitung wird die Gelatine eingeweicht, leich ausgedrückt und in einem kleinen Topf unter Rühren bei schwacher Hitze aufgelöst. Zuerst die aufgelöste Gelatine und dann den Ananas- und den Zitronensaft vorsichtig unter die Eiermase rühren. Kalt stellen!

Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und wenn  die Eiermasse beginnt dicklich zu werden dann die Sahne und die Ananasstückchen vorsichtig unterheben. Die Ananascreme nun auf den Bröselboden geben und glatt streichen. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen!

Nach Belieben wird dann später die Torte mit Schokoladenröllchen und die in Stückchen  geschnittene Ananas garniert

Der Springformrand gelöst und entfernt und zum Schluss noch die Pistazienkerne darüber streuen.

Tipp: Nur ganz frische Eier verwenden , nach Möglichkeit nicht älter wie 5 Tage

Zubereitungszeit; ca. 40 Minuten ohne Kühlzeit

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − vier =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish