schnelle Rezepte zum Nachmachen

Ananas-Kuchen mit Cremedecke

 

Für jene Backfreunde, welche noch  schnell für zusätzliche Kaffeegäste einen leckeren Kuchen zaubern möchten und  über einen kleinen Zeitrahmen verfügen eignet sich hervorragend unser heutiger Ananaskuchen.

Folgende Zutaten sind erforderlich.

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Zitronenschale
  • 1 Päckchen Orangenzucker
  • 5 Eier
  • 150 ml Eierlikör
  • 250 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 500 g abgetropfte gewürfelte Ananas

Zutaten der Cremedecke:

  • 1 Vanillepudding
  • 1 kapper Eßlöffel Weizenin
  • 450 ml Milch
  • 2 Eßöffel Zucker
  • 125 g Butter
  • 50 g Hartfett
  • 1 frisches Eigelb

Außerdem:

  • 1 Backblech für den Backofen
  • Backpapier

Zubereitung:

Butter ( weich ) ,Zucker, Salz und Backaromen werden cremig gerührt. Die Eier nach und nach unterheben. Das Mehl mit dem Backpulver gemischt wird abwechselnd mit dem Eierlökör untergerührt.   Den Teig auf das mit Backpapier belegte Backblech gestrichen, die gewürfelten Ananas auf dem Teig verteilen und etwas andrücken.  Im Backofen für ca. 25 – 30 Minuten abbacken und etwas auskühlen lassen. In der Zwischenzeit kochen wir uns den Pudding und geben nach dem Aufkochen die Butter und das Hartfett dazu – alles wird immer wieder mal umgerührt. Nachdem Kuchen und Pudding annähernd die gleiche Temperatur erreicht haben geben wir das Eigelb dazu und alles mit dem Rühgerät kurz durchrühren ( Pudding muss eine gleichmäßige geschmeidige Masse ergeben). Creme dann auf dem Kuchen verteilen und mit einer Gabel Wellen ziehen, eventuell den Rand noch mit Schokoraspel o.ä. verziehren. Eine anschließende Kühlzeit von ca. 1 Stunde bis die Creme fest genug wird ist erforderlich.

Tipp:

Statt Ananas kann man auch anderes passendes Obst verwenden.


[azon_profit_poster kaffee]

 

 

 

 

 

Ein Kommentar zu Ananas-Kuchen mit Cremedecke

  • Meine Frau hat diesen Kuchen gebacken. Es machte ihr zwar viel Arbeit, aber ich habe ihr beim Essen gern geholfen. hat sehr gut gedechmeckt. Danke für das Rezept.
    Gruß Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish