schnelle Rezepte zum Nachmachen

Apfel-Butterkuchen

„In einem kleinen Apfel, da sieht es lustig aus……“ wird der gute wohlschmeckende Apfel in einem alten Volkslied besungen. “ Ein Apfel am Tag“ trägt in großartiger Weise zur Gesunderhaltung des Organismus bei – sagt die Medizin.  Äpfel werden uns von der Natur in reichhaltiger Fülle und ganz unterschiedlichen Sorten z.B. von  süß, saftig, herb, mild vom Geschmack her angeboten.  In vielfältiger Weise erfährt der Apfel seine Verarbeitung. Von A-Apfelsaft, Apfelessig, zum Bratapfel in der Winterzeit, zur Marmelade und dem Apfelmus und natürlich all dies verschiedenen Apfelkuchen nur um eine kleine Auswahl zu nennen. Unendliche Kuchenrezepte gibt es, nasse, trockene – Festtagskuchen und vieles mehr.  Mein heutiger Vorschlag für eine Kaffeetafel soll ein Apfel-Butterkuchen sein.

Für ein Kuchenblech von ca. 36 x 29 benötigen wir nun folgende Zutaten:

Gänseblümchen pixelio.de

leckerer Apfel für den Kuchen

  • Ein Backblech in angegebener Größe
  • Backpapier

Für den Rührteig:

  • 250 g Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Zitronenzucker
  • 1 Päckchen Orangenzucker
  • 1 Prise Salz,
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 75 g Speisestärke

Für den Belag:

  • Ca. 3 Esslöffel Apfelgeelee oder Marmelade
  • 600 g säuerliche Äpfel

Streuseln aus

  • 500 g Mehl
  • 350 g gescmolzener Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Im Vorfeld bereiten wir uns die Äpfel vor, waschen,dünn abschälen und in kleine Stückchen schneiden.  Für den Rührkuchenteig wird die Butter mit Zucker und Gewürzen gut cremig gerührt. Die Eier einzeln nach und nach zugerührt, Mehl mit dem Backpulver  und dem Stärkmehl mischen unterrühern und einen guten Rührteig herstellen. Der Rührteig wird auf das  mit Backpapier ausgelegte Backblech gleichmäßig gestrichen. Der gut verrührte Apfelgeelee auf den Boden streichen und die klein geschnittenen Apfelstückchen darauf verteilt.  Aus der geschmolzenen Butter, dem Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz werden nun die Streusel verknetet und anschließend auf dem Kuchen verteilt. Im vorgeheiztem Backofen auf mittlerer Schiene bei 170 Grad für ca. 35- 40 Minuten gebacken.  Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp. Etwas Schlagsahne zum Kaffee rundet den Geschmack gut ab

Bild: Gänseblümchen pixelio.de

 


[azon_profit_poster kaffee]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish