schnelle Rezepte zum Nachmachen

Apfelkrapfen

Fröhliche Menschen sind nicht bloß glückliche,

sondern in der Regel auch gute Menschen“

Karl Julius Weber 

So langsam steht der Karneval wieder in den Startlöchern. Teilweise finden all die Veranstaltungen zum Fasching und Karneval kaum ein Ende. Überall auf den Straßen und Sälen  sind fröhliche Menschen unterwegs und freuen sich auf Stunden der Unbeschwertheit.  Genau auch in dieser 5.Jahreszeit finden wir traditionell Backideen im Angebot.  Ein typisches Gebäck sind unter anderem die beliebten(Apfelkrapfen) 

Apfelkrapfen zum Karneval Bild:gänseblümchen pixelio.de

Apfelkrapfen zum Karneval
Bild:gänseblümchen pixelio.de

Zutaten für 16 Stück  

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe (42g)
  • 75g Butter
  • 2 Eier
  • 30g säuerliche Äpfel
  • 50g Sultaninen
  • 50g Korinthen
  • 75g Orangeat
  • Öel zum Ausbacken
  • Zucker zum Bestreuen     ·   

Zubereitung Mehl und Zucker geben wir  in eine Schüssel, in der Mitte des Mehles eine Vertiefung drücken und die Hälfte der mit Milch angerührten Hefe dazu geben- etwas Mehl darüber stäuben. Ca. 15 Minuten abgedeckt gehen lassen. Margarine schmelzen, die restliche Milch und die verquirlten Eier dazu geben und alles zum Vorteig geben. Jetzt  zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausschneiden und den Apfel fein würfeln. Zusammen mit den gut gewaschenen abgetropften Sultaninen und Korinthen, dem kleingeschnittenem Orangeat unter den Teig kneten. Weitere 15 Minuten nochmals gehen lassen. Fett erhitzen (Topf nicht zu klein und nicht zu flach!) Mit der sogenannten Kochlöffelprobe die richtige Temperatur kontrollieren (Fett muss sich um den Kochlöffelstiel kräuseln) Mit Hilfe von 2 Esslöffeln werden kleine Krapfen abgestochen und portionsweise im heißen Fett ca.4 Minuten goldbraun ausbacken (Krapfen müssen im Topf genügend Platz haben). Gut abtropfen lassen und anschließend im Zucker wälzen.

Zubereitungszeit:    ungefähr 40 Minuten, 60 Minuten für den Hefeteig und 4 Minuten Backzeit


[azon_profit_poster Geschenke] 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 18 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish