schnelle Rezepte zum Nachmachen

Apfelkuchen mit Marzipan

Zutaten für ein Ofenblech:

Für den Teig;

  • 400 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 15 g Hefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 80 g Margarine oder Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1 kg Apfelkompott

Für Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 200 g Marzipan
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Puderzucker zum Bestreuen

Mehl in eine Schüssel geben, die Milch erwärmen.In die Mitte des Mehles eine Mulde drücken, Hefe hinein bröckeln und mit etwas Milch und einem Teelöffel Zucker zu einem Vorteig verrühren. Schüssel mit einem Tuch abdecken und an eien warmen zugfreien Platz für ca. 20 Minuten stellen. Danach die restliche Milch und übrige Zutaten zum Vorteig geben – mischen , und kräftig durchkneten. Schüssel wieder abdecken und nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Das Apfelkompott in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Hefeteig dann ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Apfelkompott bestreichen und 1/2 Stunde gehen lassen.

Mehl, Marzipan, Butter und Vanillezucker zu Streuseln kneten und auf den Kuchen verteilen und ca. 50 Minuten bei 170 Grad backen – auskühlen lassen.

Vor dem Servieren gut mit Puderzucker bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunde

Zubereitungszeit: knapp 1,5 Stunde

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish