schnelle Rezepte zum Nachmachen

Bananen-Schoko-Schnitten

„Fange jetzt an zu leben

  und zähle jeden Tag

   als ein Leben für sich.“

Seneca

Zum Frühlingsauftakt überall sollte auch eine gute Bananen-Schoko-Schnitte zum Kaffee einfach nicht fehlen. Für ein Ofenblech benötigen wir

Bild.Rainer Stumm pixelio.de

Bild.Rainer Stumm pixelio.de

 

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 450 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 5 Päckchen ungezuckerten klarer Tortenguss ( für je 250 ml )
  • 125 ml Bananennektar
  • 6 Bananen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Granatapfel
  • Fett für die Form

Zubereitung: In einer passenden Schüssel wird die Butter und 100 g Zucker schaumig gerührt, die Eier dann einzeln unterrühren, dazu das mit Backpulver gemischte Mehl abwechselnd mit der Milch dazu rühren, zum Schluss noch 75g gehackte Kuvertüre dazu geben.Die Fettpfanne (vom Backofen)mit Backpapier auslegen oder gut fetten (32x39cm),den Backofen langsam vorheizen, den Teig in die Pfanne geben und gleichmäßig verstreichen. Im Backofen dann bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Die 5 Päckchen Tortenguss und 50 g Zucker im Topf mischen, nach und nach den Bananensaft einrühren, die restliche Kuvertüre dazu geben (muss geschmolzen sein) und unter Rühren aufkochen lassen. Den Kuchen nun mit einem Tortenrahmen umstellen. Die geschälten Bananen halbieren und mit Zitronensaft beträufeln. Bananen mit der Wölbung nach oben auf den Kuchenverteilen,  Schoko-Torten-Guss gleichmäßig über die Bananen gießen, glatt streichen und ca. 1 ½ Stunde an einem kühlen Ort fest werden lassen. Danach den Kuchen aus dem Rahmen lösen und in gleichmäßige Stückchen teilen. Einen Granatapfel aufschneiden, die Kerne herausklopfen und auf die Schnittchen verteilen.

Zubereitungszeit ohne Backzeit in etwa 45 Minuten Tipp: Das Wasser für den Tortenguss sehr knapp bemessen.

 

.


[azon_profit_poster buecher][azon_profit_poster Kuchen][azon_profit_poster Kuchen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish