schnelle Rezepte zum Nachmachen

Birnen-Marmorkuchen

Zutaten für 20 Stück:

  • 3 Esslöffel und 200 g Zucker
  • 50 ml heißen Espresso
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g weiße Schokolade
  • 4 Birnen
  • 5 Esslöffel Zitronensaft
  • 250 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • Fett und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:

 

3 Esslöffel Zucker im Espresso auflösen. Sahne aufkochen und die Hälfte mit Espresso verrühren. Die Schokolade hacken und in der anderen Hälfte schmelzen. Beides lauwarm abkühlen lassen.

Birnen schälen, halbieren und entkernen. Birnen in 500 ml heißem  Wasser mit Zitronensaft ca 10 Minuten ziehen lassen.

Weiche Butter mit einer Prise Salz , 200 g Zucker, Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Fettcreme rühren.

Teig halbieren. Espressosahne und Kakao unter eine Hälfte  und die Schokosahne unter die andere Hälfte rühren.

In eine ausgefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Kranzform ( 2,6 Liter Inhalt ) werden Kleckse gegeben und mit einer Gabel marmoriert. Birnen auf den Teig legen und eindrücken.  Im heißen Backofen bei 175 Grad ca 1 Stunde gebacken. Aus dem Ofen nehmen und etwa 30 Minuten in der Form noch ruhen lassen. Danach auf ein Kuchengitter oder Hozbrett stürzen und unter einem Küchentuch auskühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 6 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish