schnelle Rezepte zum Nachmachen

Brauner Apfelkuchen

Äpfel sind die beste Speise

für zu Hause, für die Reise,

für die Alten, für die Kinder,

für den Sommer, für den Winter.

Für den Morgen, für den Abend,

Äpfel essen ist stets labend!

Äpfel glätten deine Stirn,

bringen Vitamine ins Geghirn.

Autor. unbekannt

Für eine beschauliche Kaffeerunde mit ganz verschiedenen Creme-Torten und den so beliebten Obsttorten finden sich zahlreiche Backideen für jeden Geschmack und zu jeder Gelegenheit. Zur Zeit dürfen wir uns über ein reichhaltiges Angebot an Äpfeln der unterschiedlichsten Art erfreuen. Die Apfelernte fällt so reichlich in diesem Jahr aus und die Auswahl des passenden Backapfels  in unserm privaten “ Backstübchen“ nicht immer leicht. Denke, wir bieten unseren Gästen einen Braunen Apfelkuchen passend zum Frühherbst an. Mit Sicherheit wird mit einem Lob an die Gastgeberin nicht gespart.

Zutaten für eine Springform ( 26 cm Durchmesser):

Gänseblümchen pixelio.de

leckerer Apfel für den Kuchen

  • 240 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 180 g Butter
  • 2 Eigelbe
  • 40 g gemahlene Nüsse
  • abgeriebene Zitronenschal
  • 60 g Vollmilchschokolade

Weiterhin:

  • 1 kg süßsaure Äpfel
  • 120 g Zucker
  • Saft einer 1/2 zitrone

Zubereitung:

Zuerst werden wir die Schokolade schmelzen ( über dem Wasserbad oder Mikrowelle) und etwas auskühlen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl, die Butter den Zucker, die gemahlenen Nüsse, Eigelbe und die abgeriebene Zitronenschale in eine Rührschüssel geben noch die geschmolzene Schokolade  dazu und alle Zutaten  dann zu einem glatten Teig verarbeiten und zur Kugel formen In Frischhaltefolie gewickelt und für 1 Stunde in den Kühlschrank gelegt.Jetzt die Äpfel gut waschen, schälen. vierteln und entkernen. Äpfel in grobe Stücke schneiden . In einem größeren Topf mit dem Zucker, dem Zitronensaft und 75 ml Wasser weich dünsten.Backofen auf 170 Grad vorheizen. 2/3 des Teiges nun  auf  einem bemehlten Kuchbrett ausrollen und in die mit Backpapier ausgelgte Springform legen, einen kleinen Rand hochziehen und für ca. 10 Minuten auf der mittl. Einschubleiste abbacken und aus dem Ofen nehmen. Die abgetropften gedünsteten Äpfel gleichmäßig auf den Kuchen verteilen. Aus dem restlichen und ausgerollten Teig  Streifen schneiden und gitterförmig auf die Füllung legen. Den Kuchen dann weitere 35-40 Minuten weiter backen. Eventuell dann mit Zimt und Zucker bestreuen

Bild: Gänseblümchen pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish