schnelle Rezepte zum Nachmachen

Doughnuts

Zutaten für 20 Stück:

  • 2 Eier ( Größe M )
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 600 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 200 ml Öl zum Fritieren
  • Guss:
  • 180 g Puderzucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

 

Eier und Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Milch unterrühren.

Mehl und Backpulver gründlich mischen und unter die  Eier/Zucker Mischung  rühren. Rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Teig in 20 Stücke schneiden. Jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 1 cm dicken Stange rollen. Zu Ringen formen, die Enden fest zusammendrücken

Zum Fritieren das Öl in einer Friteuse oder einem hohen Topf auf 180 Grad erhitzen. Das Öl ist heiß genug wenn ein hineingegebener Weißbrotwürfel in 1 Minute goldgelb wird.

Teigringe portionsweise in das Öl geben und etwa 2 Minuten pro Seite fritieren. Mit der Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für den Guss Puderzucker mit Wasser und Lebensmittelfarbe glattrühren. Guss dick auf die Ringe auftragen und fest werden lassen.

Tipp: Für eine feine Geschmacksvariante aromatisieren Sie den Teig mit Zitronen-, Orangen- oder Vanillezucker.

Statt die Doughnuts mit Zuckerguss zu überziehen, können Sie auch Kuvertüre verwenden. Bestreuen Sie diese vor dem Festwerden mit gehackten Mandeln oder

Zuckerstreusel, und wenn es mal ganz schnell gehen muss einfach  Teigringe in Zucker oder Zimt-Zucker wälzen

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − eins =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish