schnelle Rezepte zum Nachmachen

Fruchtiger Kirschkuchen

Hallo, hatten  wieder unseren Senioren- Nachmittag und wie es so schon Tratition bei uns ist werden

ja unter anderem auch Rezepte jeder Art ausgetauscht. Heute habe ich selbst ein Backrezept mit

eingebracht welches ich am Wochenende  eigens  ohne  Rezeptvorlage   ausprobierte. Es wurde ein

Super-Kuchen und hat der ganzen Familie echt geschmeckt. Es lohnt wirklich diesen Kuchen nachzu-

backen! Das Rezept findet bei mir im Backbuch einen sichtbaren Platz.

Zutaten für ein Ofenblech:

Für den Teigboden wählte ich einen Quark/Öl Teig für 500 g Mehl

Dafür benötigen wir;

  • 500 g Mehl
  • 250 g Quark ( Magerstufe )
  • 8 – 10 Esslöffel Milch
  • 8 – 10 Esslöffel Oel
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Zitronenzucker
  • 1 Orangenzucker
  • 1 Backpulver

Alle Zutaten werden zu einem geschmeidigen Teig verknetet und auf einem mit Backpapier belegtes Kuchenblech ausgerollt.

Weitere Zutaten:

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 1 Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • ca. 40 g Zucker
  • ca. 150 g Mehl
  • ca. 80 g Magarine
  • etwas Öl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Palmin,
  • 200 g Kirschkonfitüre
  • Die Angaben für die Zubereitung der Streußeln sind Etwa-Zahlen denn selbst bereite ich meine Streußeln immer aus dem Handgelenk zu

Die Kirschen in ein Sieb gegeben und den Saft dabei auffangen. Aus 400 ml Saft und dem Zucker wird

ein Pudding gekocht, Konfitüre einrühren , Palmin zugeben und alles gut abkühlen lassen.( Der Pudding

kann schon gleich zu Anfang gekocht werden ( Zeitersparnis) . Lauwarm können die Kirschen schon

auf dem Kuchen verteilt werden und die zubereiteten Streußeln  gut darüber verteilen.

Im Backofen bei 170 Grad für 40 – 50 Minuten backen.

Wünsche einen recht guten Appetit!

Bild-Quelle: Olga meier-sander Pixelio.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish