schnelle Rezepte zum Nachmachen

Glühwein-Schokoladen-Kuchen

Zutaten für ca. 16 Stück:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ca 2 Esslöffel und 50 g gemahlene Mandeln
  • 5 Eier ( Größe  M)
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Puddingpulver Schokoladengeschmack ( zum Kochen )
  • 1 Prise gemahlenen Zimt
  • 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/8 l und ca  3 Esslöffel Glühwein ( Fertigprodukt, Flasche oder Tetrapack )
  • 200 g fein geriebene Zartbitterschokolade
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung:

Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz zugeben und alles hellcremig schlagen. Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad/ Gasherd Stufe 2 ) vorheizen. Eine Kastenform ( ca 30 cm lang ) fetten und mit 2 Esslöffel Mandeln gleichmäßig ausstreuen.

Eier gründlich unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Mehl, 50 g Mandeln, Puddingpulver, Zimt, Zitronenschale und Backpulver gründlich mischen. Diese im Wechsel mit 1/8 l Glühwein kurz unter die Ei-Fett-Masse rühren. Geriebene Schokolade unterziehen.

Teig in der gefetteten Form verstreichen. Im heißen Backofen ca. 50-60 Minuten backen Holzstäbchenprobe!

Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter stellen und in der Form etwas auskühlen lassen. Dann vorsichtig auf das Gitter oder Holzbrett stürzen, abkühlen lassen.

Puderzucker und 3 Esslöffel Glühwein zu einem dicklichen Guss verrühren, Kuchen damit überziehen und fest werden lassen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − zwölf =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish