schnelle Rezepte zum Nachmachen

Griechisches Bauernbrot

Zutaten für 2 Brote:

  • 1 Würfel Hefe ( 42 g )
  • 500 g Joghurt ( 3,5 % )
  • 40 ml Olivenöl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 800 g Weizenmehl ( Type 405 )
  • Auserdem:
  • Mehl zum Bearbeiten
  • kaltes Wasser zum Bestreichen

Zubereiten:

 

Die Hefe in eine Schüssel bröckeln. Joghurt in einem Töpfchen lauwarm erhitzen.

Etwas Joghurt über die Hefe gießen und rühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Restlichen Joghurt, Öl, Salz und Zucker dazugeben. Mehl nach und nach unterarbeiten. Alles intensiv zu einem glatten Teig verkneten ( darf nicht mehr an den Händen und der Schüssel kleben). Teig wird zugedeckt und an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

Backblech mit Backpapier belegen.  Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals durchkneten, dann halbieren.Teigstücke zu runden flachen Laiben formen und auf das Blech setzen. Mit einem scharfen Messer längs 1/2 cm tief einschneiden.

Nicht mehr zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.  Den Backofen in der Zwischenzeit auf 200 – 250 Grad vorheizen.

Brote mit Wasser bestreichen. Auf unterer bis mittlerer Schiene  ( Jede Hausfrau kennt ihren Backofen genau ) im Ofen bei Umluft 230 bis 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 10 Minuten backen und dann auf Gas Stufe 3 und Umluft auf 180 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten backen. Auf einem Brett oder Gitter abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 2,5 Stunden

Tipp: Wenn das Brot direkt aus dem Ofen kommt und wird nochmals mit Wasser bestrichen wird es schön glänzend

Servieren Sie das Bauernbrot so wie in Griechenland – in dicke Scheiben geschnitten mit Tzatziki, schwarzen Oliven und ein Glas vom guten Wein ergibt eine rustkale Brotzeit


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish