schnelle Rezepte zum Nachmachen

Haferflockenkuchen mit Preiselbeerglasur

Zutaten für 12 Stückchen

  • 200 g Mehl
  • 120 g Haferflocken
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Zitronenzucker
  • 3 Eier
  • 100 g zerlassene Butter
  • 100 ml Milch

Glasur:

1 Glas Wild-Preiselbeeren ( 400 g )

60 g Puderzucker

1 Esslöffel Wasser

Zubereitung:

 In einer Schüssel werden Eier und Zucker schaumig geschlagen ( Schneebesen oder Handrührgerät).

Gemischt mit dem Backpulver werden Haferflocken, Mehl und Backpulver , dann zusammen mit der Butter und der Milch unter die Ei-Zucker-Creme gerührt

Eine Springform ( 24 cm ) ausfetten und mit Paniermehl ausgestreut, den Backofen vorgeheizt auf 175 Grad. Teig in die Form füllen, glattstreichen und auf der unteren Schiene des Backofens ca. bei 150/160 Grad Gas Stufe 2  ungefähr 50 Minuten backen

In der Form den Kuchen etwas abkühlen lassen, herauslösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Preiselbeeren werden gut durchgerührt damit sie dann streichfähig sind. Gleichmäßig auf den Kuchen streichen, Puderzucker mit dem Wasser glattrühren und kurz vor dem Servieren den Kuchen damit verzieren – z.B. in Zick-Zack Form über den Kuchen spritzen  – ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Spitze dient als Spritzbeutel.

Zubereitungszeit: 1 1/4 Stunde

Tipp:

Geschmacksintensiv wird der Teig in dem 1 Teelöffel Zimt zugesetzt wird. Die Preisebbeerglasur wird geschmacklich gut unterstützt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + zwölf =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish