schnelle Rezepte zum Nachmachen

Joghurt-Beeren-Schnitten

Frisches Obst belebt deinen Körper und deine Seele. In den einfachen Dingen der Natur liegt so viel Gutes. Pflücke dir Vitamine und genieße den Geschmack der Früchte.

 unbelkannt

Was wäre die Sommerjahreszeit ohne Obst. Herrliche Blechkuchen, Torten, Schnittchen eben alles was das Herz begehrt. Trotz des schon beginnenden Herbstes steht uns eine Fülle und ein Angebot ausgibig zur Verfügung. Zum Beispiel sind Beerenschnittchen sehr gefragt wie selten und gehören einfach mit auf die Sommer-Kaffeetafel.

Für unsere heutigen Beerenschnittchen müssen wir folgende Zutaten bereit stellen.

Obstschnittchen

Obstschnittchen

  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 4 Eier
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 150 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone ( abgerieben und den Saft)
  • 900 g gekühlte Beerenmischung   oder
  • Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren je 250 g gemischt
  • 1000 g Vollmilchjoghurt
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 250 g Sahne
  • 50 g Pistazienkerne
  • 3 Päckchen Tortenguß ( klar )
  • 500 ml roter Traubensaft
  • 1 Ofenbackblech
  • Backpapier 

Zubereitung:

Das ein weinig tiefere Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen langsam auf 200 Grad vorheizen. Die eventuellen frischen Früchte verlesen , gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die gekühlte Beerenmischung auf einem Sieb abtropfen lassen.Mit 150 g Zucker, dem Vanillezucker, 150 g Margarine und etwas abgeriebener Zitronenschale eine cremige Masse rühren, Eier nach und nach dazu geben und weiter rühren bis eine gebundene Masse entsteht.Mehl, Speisestärke mit dem Backpulver vermischen und der Schaummasse zugeben und gleichmäßig alles unterrühren. Den Teig nun gleichmäßig auf das Blech verteilen und im Backofen bei 170 Grad abbacken ( goldbraun). Gut auskühlen lassen und um die Teigplatte eine Schiene aus Alufolie von ca. 5 cm Höhe legen. Die vorbereiteten gewählten Beeren werden nun mit 100 g Zucker  dem Saft der unbehandelten Zitrone und dem Vollmilchjoghurt gut verrührt. Die aufgelöste Gelatine ( nach Vorschrift) wird nun vorsichtig unter die Joghurtmasse gerührt.Die steifgeschlagene Schlagsahne unter die allmählich fest werdende Joghurtmasse heben. Anschließend alles auf die Teigplatte streichen und mindesten für 2-3 Stunden kalt stellen – Joghurtmasse sollte fest sein. Der Tortenguss wird mit dem Taubensaft hergestellt, kurz aufkochen und über die Früchte verteilen. Gehackte Pistazienkerne darüber streuen, 30 -45 Minuten durchkühlrn lassen. Alu entfernen und den Kuchen in Schnittchen teilen.

Bild:Rainer Sturm pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish