schnelle Rezepte zum Nachmachen

Kirsch-Muffins

Wenn wir es am wenigstens erwarten,stellt uns das Leben                                                                                                                                       vor eine Herausforderung,                                                                                                                                                                                                um unseren Mut und unseren Willen zur Veränderung

                                        auf die Probe zu stellen                                                                                                                                                                                                                    Der Dämon und Fräulein Prym

Die Schlemmertage vom Jahresende haben wir gut gut hinter uns lassen können. Gegenwärtig versuchen wir unsere Kaffeetafel nicht allzu reichlich doch geschmacklich in der Reihe anzurichten. Muffins mit Kirschen sind genau das Richtige, der Teig wird schnell zusammen gerührt und ebenso schnell sind die Muffins gebacken.

  • 120 g brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Salz
  • 50 g Vanillejoghurt
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 250 g Sauerkirschen (Glas)
  • 1 Muffinblech mit Papierförmchen
Kirsch-Muffins

Kirsch-Muffin     l

Zubereitung

Zuerst werden die Kirschen gut abgetropft,Mehl mit dem Backpulver vermischen, Zucker und Salz dazugeben und alles gut vermischen. In einem hohen Becher ( großer Messbecher) wird das Öl mit den Eiern, der Milch, dem Joghurt und  Vanillemark gut verrührt und dann der Mehlmischung zugegeben. Alles vorsichtig miteinander vermengen und die jeweils ein Papierförmchen zu 2/3 mit dem Teig gefüllt und in die Muffinmulde des Muffinbackbleches gesetzt. Die Sauerkirschen gut und gleichmäßig auf alle Muffins verteilen, im Backofen bei 170/180 Grad Umluft für ca. 30 Minuten abgebacken (goldbraune Oberfläche). Danach aus dem backofen nehmen, ungefähr 5 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig mit dem Messer aus der Form lösen und vollständig auskühlen.

Arbeitszeit insgesamt ca. 45 Minuten

Bild: Christina Woodmann pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish