schnelle Rezepte zum Nachmachen

Kleine süße Küchlein

„Freude macht unser Leben

  leicht und beschwingt.

Und es gibt so viele kleine Dinge,

an denen man sich freuen kann,

wenn man aufmerksam ist“

Verfasser  unbekannt

Heute backen wir kleine süße Küchlein, welche sehr gerne über das gesamte Jahr hinweg gegessen werden. Sind leicht zuzubereiten und benötigen keinen großen Zeitaufwand.  Für ungefähr 20 Stück benötigen wir folgende Zutaten: 

Zutaten für 20 Stück:

Deko für den Kaffeetisch

Deko für den Kaffeetisch

 

  • 1 Ei
  • 3 Eigelbe
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 175 – 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Rum oder alternativ 1 Esslöffel Wasser und Rum-aroma nach Geschmack
  • Fett zum Ausbacken ca. 2 kg
  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Ei und Eigelbe verrühren wir mit Zucker, Salz und Rum. Anschließend nur so viel Mehl einarbeiten das ein fester Nudelteig entsteht, mindestens aber 5 Minuten kräftig kneten, in Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig zu einer 40 cm langen Rolle formen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Danach wird jede Scheibe auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen von ca. 10 cm Durchmesser ausgerollt. Fett in der Fritteuse oder in einem Topf auf 180 Grad erhitzen (Holzlöffelprobe) die Fladen hineingeben- nur soviel, dass sie locker im Fett schwimmen. Mit Hilfe von 2 Gabeln jeden Fladen leicht zusammenraffen, sollen Falten entstehen und dann 3-5 Minuten goldgelb ausbacken. Mit der Schaumkelle herausnehmen- zum Abtropfen auf ein Kuchengitter oder Küchenpapier legen. Puderzucker und Zimt mischen und das Gebäck damit

Arbeitszeit mit Ruhezeit in etwa 1 Stunde – Ein Gebäck welches immer schmeckt

 


[azon_profit_poster Kuchen]

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish