schnelle Rezepte zum Nachmachen

Knoblauchbrötchen mit Meersalz

Zutaten für 12 Stück:

  • 250 g Weizenmehl  ( Typ 405 )
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 50 g Butter
  • 150 ml Milch

Für die Füllung:

  • 2 Esslöffel weiche Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie

Auserdem:

  • Backpapier
  • grobes Meersalz

Zubereitung:

 

Der Backofen wird auf 200 Grad vorgeheizt, das Backblech mit Backpapier ausgelegt.

Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in kleinen Stückchen dazugeben, Milch angießen und alles zusammen schnell zu einem glatten Teig verkneten.

Teig in 12 Stücke teilen und zu runden Brötchen formen – auf das Backblech setzen.

Für die Füllung wird die Butter cremig gerührt. Knoblaus schälen und dazupressen und gut untermengen. Zuletzt wird die Petersilie untergemischt.

In jedes Brötchen mit dem bemehlten Finger eine tiefe Mulde drücken und mit Knoblauchbutter füllen. Teig dann etwas hoch drücken damit die Butter beim Backen nicht herauslaufen kann.

Brötchen nun mit groben Salz bestreuen und auf der mittleren Schiene bei etwa 180 – 200 Grad ( Gas Stufe 4-5 ) etwas 12 Minuten backen. Am besten frisch servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Variante: Wer keinen Knolauch mag, gibt statt dessen 2 Teelöffel feingehackte Chili unter den Teig. Ebenso lässt sich der Teig mit frisch gehackten Kräutern, Oregano oder Rosmarin verfeinern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + acht =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish