schnelle Rezepte zum Nachmachen

Kokos-Joghurt-Gugelhupf ( Becherkuchen )

Zum Wochenende auch mal einen schnellen Kuchen.

Wir verwenden heute wieder Joghurtbecher a, 150 g

praktisch sind immer 2 leere saubere Joghurtbecher zum Abmessen

Zutaten:

  • 6 Eier,
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 Becher neutrales Öl
  • 2 Bechen Vollmilchjoghurt
  • 2 1/2 Becher Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Mehl
  • 2 Becher Weichweizengrieß
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 reichlichen Becher Kokosraspel
  • 3 Zitronen
  • 1 Holzspieß

Zubereitung:

Zuerst die Gugelhupfform von 2,5 l Inhalt gut ausfetten und mit Semmelbrösel

ausstreuen. Den Backofen schon langsam auf 175 Grad vorheizen.
In einer Schüssel werden 1 1/2 Becher Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier

mit dem Schneebesen des Rührgerätes dickcremig geschlagen.

Öl und Joghurt langsam zur Eimasse geben und unterrühren.

Gemischt wird nun das Mehl mit dem Backpulver, dem Grieß und einem

Becher Kokosraspel und alles unter die Joghurtmasse rühren.

Den Teig in die Form füllen und im heißen Backofen ca. 50 Minuten

backen ( Stäbchenprobe). Den Kuchen aus den Ofen nehmen und in der

Form ca. 20 Minuten auskühlen lassen.

Für den Zitronenguß die Zitronen auspressen, 1/8 l Saft davon abmessen

und mit einem Becher Zucker aufkochochen – noch 2-3 Minuten köcheln lassen.

Kuchen aus der Form stürzen und zurück in die Form legen. Mehrmals mit dem

Holzstäbchen in den Kuchen stechen und langsam den Guß über den Kuchen

ziehen. Den Kuchen in der Form noch für 1 Stunde auskühlen lassen, dann

stürzen und später mit Kokosraspel bestreuen

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde ohne Backzeit

Bild: Dieter Schütz pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 3 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish