schnelle Rezepte zum Nachmachen

Mandarinen-Schokokuss-Törtchen

Zutaten  für 4 Portionen

  • 150 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 175 g Zucker
  • 3 Eier
  • 5 Esslöffel heißes Wasser
  • Fett für die Form
  • 1 Springform ( 26 cm )
  • 4 Dessertgläser
  • Minzblättchen zum Garnieren

Für die Füllung:

  • 1 Dose Mandarinen
  • 150 g Sahnequark
  • 2 Esslöffel Zucker
  • etwas Zuronensaft
  • 6 Schokoküsse
  • 100 g saure Sahne
  • 250 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung:

Eier mit dem Wasser schaumig aufschlagen, dabei wird der Zucker mit dem Vanillezucker unter Rühren langsam  zugefügt, alles noch 2 weitere Minuten schlagen.Mehl wird mit Speisestärke und Backpulver vermischt- über die Eimasse sieben, unterrühren und den teig in eine gefettete Springform geben. Im vorgeheiztem Backofen 180/160 Grad ( Gas Stufe 2 )  dann 25 – 30 Minuten abbacken- auskühlen lassen.

Für die Füllung werden die Mandarinen gut abgetropft ( Saft wird aufgefangen ). Von den Schokoküssen werden die Waffeln abgetrennt ( beiseite legen ). Nun die Schokokuss-Schaummasse mit dem Sahnequark,dem Zucker, Zitronensaft und saurere Sahne  verrührt. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und alles unter die Quarkmasse heben.

Mit einem Dessertglas 12 Kreise aus dem Biskuit ausstechen.

Biskuitkreise, Mandarinen und Quarkmasse abwechselnd in die Dessertgläser füllen, dabei darauf achten immer erst mit dem Biskuit beginnen und auch wieder enden. Danach die Törtchen mit der restlichen Sahne, den Waffeln und Mandarinen und Minze garnieren und servieren.

Arbeitszeit ohne Backzeit ungefähr 1 Stunde

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish