schnelle Rezepte zum Nachmachen

Mohn-Quarkkuchen

Zutaten :

Für den Teig:

  • 1 Ei
  • 175 g Magerquark
  • 1 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker
  • 90 g Zucker
  • 1 Priese Salz,
  • 7 Esslöffel  Milch
  • 7 Esslöffel  Sonnenblumenöl
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen  Backpulver

Für den Belag:

  • 5 Eier
  • 1 Kilo Sahneqaurk ( 40 % Fett) oder Schichtkäse
  • 250 g Magerquark
  • 1 Päckchen  Vanille-Puddingpulver
  • 175 g Zucker
  • 1 Beutel ( 250 g ) backfertige Mohnmischung
  • 300 g Johannisbeerkonfitüre
  • 2 EL Cassis ( scharzer Johannisbeerlikör ) oder Saft
  • Außerdem Butter und Mehl für die Fettpfanne, Puderzucker zum Besteuben



Zubereitung:

Für den Belag die Eier trennen, das Eiweiß sehr steif schlagen. Beide Quarksorten mit Eigelben,Puddingpulver, Zucker und Mohnmasse glatt rühren. Den Eischnee unterziehen. Die Konfitüre mit dem Likör verrühren.

Die Fettpfanne des Backofens mit Butter ausstreichen , mit Mehl besteuben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für den Teig Ei Quark, Vanillezucker, Zucker Salz Milch und Öl in einer Schüssel verrühren , Mehl und Backpulver gründlich mischen, über die Quarkmasse sieben und alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

Fettpfanne mit dem Teig auslegen, Quark-Mohn-Creme darauf verstreichen. Konfitüre mit einem Teelöffel in kleinen Klecksen in die Creme setzen. Kuchen im heißen Backofen ca. 35-40 Minuten backen.

Auf dem Blech auskühlen lassen, in Stücke schneiden, evtl. mit Puderzucker besteuben

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − zwei =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish