schnelle Rezepte zum Nachmachen

Nuss-Quark-Kuchen

Wolfgang Dirscher pixelio.de

 

 

                 2. Advent

 

               Lieber guter Weihnachtsmann

         “ Lieber guter Weihnachtsmann,

    zieh die langen Stiefel an,

   kämme deinen weißen Bart,

mach dich auf die Weihnachtsfahrt“

 

Zeilen stammen aus dem Volksmund

 

Nuss-Quark-Kuchen:

Zutaten für ca. 20 Stückchen

  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Margarine oder Butter
  • 250 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 halben Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 5 Eier
  • 200 g Nougatmasse
  • 250 g Quark ( Magerstufe)

Weiterhin:

  • 1 Springform  24 cm Durchmesser
  • Fett für die Form
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

In einer Schüssel rühren wir uns die Butter, den Zucker und das Salz cremig, geben die Eier nach und nach dazu, dann den etwas ausgedrückten Quark mit der geschmolzenen Nougatmasse, dem Lebkuchengewürz  und den Haselnüssen dazurühren,  am Schluss das mit dem Backpulver gemischte Mehl gut unterrühren. Den Teig dann in eine gut ausgefettete Springform geben, gleichmäßig verteilen und im Backofen bei 175 Grad für 50-60 Minuten backen. Den gut ausgekühlten Kuchen über einer Schablone mit Puderzucker bestäuben.

Der Kuchen hat eine kurze Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

Tipp: Sehr gut schmeckt zum Kuchen eine warme Himbeersoße[azon_profit_poster buecher]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 20 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish