schnelle Rezepte zum Nachmachen

Pflaumenkuchen mit Vanillepudding

Zutaten für ca. 20 Stücke:

Für den Teigboden:

  • 400 g Mehl
  • 100 g Stärkemehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Joghurt
  • 125 ml Milch

Für den Belag:

  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 500 ml Milch ( knapp abmessen )
  • 500 g Pflaumen oder Zwetschgen

Zubereitung:

Schaumig gerührt wird zuerst Butter und Zucker in einer Schüssel. Salz und  Eier nach und nach dazugeben und gut alles miteinander verrühren. Mehl,Stärke und Backpulver gut unterrühren, Joghurt und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig dann gleichmäßig darauf verteilen.

Die Pflaumen werden gewaschen, getrocknet und halbiert dabei die Kerne entfernen. Werden dann mir der Schnittfläche nach unten gleichmäßig auf den Teig verteilt und immer wieder kleine Lücken lassen. Im Backofen auf der mittleren Schiene bei ca. 170/180 Grad ungefähr 25 – 30 Minuten abbacken.

Puddingpulver wird mit 2 Esslöffel Wasser angerührt und der kochenden Milch zugegeben, alles  ca. 5 Minuten kochen lassen und dann vom Herd nehmen.

Den gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Pudding zwischen die Pflaumen füllen. Anschließend für ca. 2 Stunden kühl stellen.

Zubereitungszeit: 55 Minuten

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish