schnelle Rezepte zum Nachmachen

Rehrücken mit Nektarinensahne

Zutaten:

  • 125 g Mehl
  • 125 g Maisgrieß
  • 2 gestrichenen Teelöffel Backpulver
  • 200 g Butter
  • 125 g und 2-3 Esslöffel Zucker
  • 2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Nektarine
  • 100 g Schlagsahne
  • 1/2 Päckchen Sahnefestiger
  • 200 g Magerquark
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • Fett und Grieß für die Form

Zubereitung:

 

 

 

125 g Zucker werden mit dem Salz und  dem Vanillezucker mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät cremig gerührt.Eier nach und nach mit unterrühren, Mehl , Maisgrieß und Backpulver mischen und portionsweise dazurühren.

Die Rehrückenform von 30 cm Länge  wird gut gefettet und mit Grieß ausgestreut. Teig hineingeben, glatt streichen und im Backofen bei 175 Grad ( Gas Stufe 2 ) ca, 45 – 50 Minuten gebacken. Kuchen dann auf einem Gitter auskühlen lassen. Aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Nektarine waschen, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch wird klein gewürfelt. Die Sahne steif schlagen und dabei langsam den Sahnefestiger einrieseln lassen.  Magerquark, 2-3 Esslöffel Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mischen – die Nektarinenwürfel und die Sahne unterheben.  Kuchen nun waagerecht halbieren. Auf den unteren Boden die Quakcreme streichen und oberen Boden auflegen. Mit Puderzucker bestäuben.

Alternativ kann auch eine Kastenform von 30 cm verwendet werden

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + zehn =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish