schnelle Rezepte zum Nachmachen

Roggenbrot mit Kümmel

Zutaten für 1 Brot:

  • 250 g Roggenmmehl ( Type 1150 )
  • 100 g Brotmehl ( Type 1050 )
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 20 g Sauerteigpulver
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Kümmel
  • 250 – 300 ml heißes Wasser

Zubereitung:

 

Roggenmehl und Brotmehl mischen und in eine Schüssel geben. Die zerbröckelte Frischhefe, Sauerteigpulver, Salz , Kümmel und das heiße Wasser hinzufügen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten ( ev. den Knethaken der Küchenmaschine nutzen )

Der Teig wird zu einem länglichem Laib geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gesetzt. Einige Male diagonal eingeschnitten.

Den Brotlaib dann zugedeckt für eine Stunde an einenm warmen Ort zur doppelten Größe gehen lassen.

Das Roggenbrot in den auf 200 Grad vorgeheiztem Backofen dann auf 180 Grad ( Gas Stufe 3-4 ) für ca. 50 – 60 Minuten backen.  Kontrolle mit dem Holzlöffel erforderlich- Löffel muss frei vom Teig sein. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 2 Stunden

Tipp: tiefgefroren hält sich das Brot bis zu einem Monat

Variante Rosinenbrot = Statt Kümmel 2 Esslöffel Rosinen zufügen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 14 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish