schnelle Rezepte zum Nachmachen

Rote-Grütze-Torte mit Amarettini

Zutaten:

  • ein gekaufter heller Biskuit-Obstboden ca.26-28 cm,
  • 250 g rote Grütze aus dem Kühlregal.

Für die Creme:

  • 30 g Puderzucker,
  • 2 EL Zitronensaft,
  • 125 g Magerquark,
  • 100 g Doppelrahm- Frischkäse,
  • 1 P. Sahnesteif,
  • 1 TL Zucker,
  • 250 g Schlagsahne.

Zum Garnieren:

25 g Amarettini ( ital.Mandelmakronen )

Zubereitung:

Den Obstboden auf eine Tortenplatte legen. Für die Creme wird der Puderzucker mit dem Zitronensaft verrührt. Quark und Frischkäse in eine Rührschüssel geben und gut mit der Mischung verrühren. Jetzt Sahnesteif mit Zucker mischen.  Sahne in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Rührbesen des Handrührgerätes steif schlagen. Sahnesteif-Mischung dabei einrieseln lassen. Die Sahne unter die Frischkäsecreme heben. Die Creme potionsweise in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Zuerst eine dichte Reihe Sahnetupfer als Rand aufspritzen. Dann die übrige Creme in unterschiedlichen dicken Tupfen mit Abstand auf den Boden spritzen. Grütze in den Lücken verteilen.  Torte bis zum Servieren kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Torte noch mit den Amarettini garnieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Tipp: Wer seinen Tortenboden selbst backen möchte der kann durchaus die Rezeptur für den Tortenboden der “ Fruchtigen Apfeltorte “ entnehmen.


weitere Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 11 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish