schnelle Rezepte zum Nachmachen

Scheitenküchlein

Zutaten für 20 Stück:

  • 1 Ei
  • 3 Eigelbe
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 175 – 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Rum oder alternativ 1 Esslöffel Wasser und Rumaroma nach Geschmack
  • Fett zum Ausbacken ca. 2 kg
  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Zubereitung:

 

Ei und Eigelbe werden mit Zucker Salz und Rum kräftig verrührt. Nun soviel Mehl einarbeiten, dass ein fester Nudelteig entsteht. Knetzeit mindestens ( kräftig ) 5 Minuten, dann in Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Teig dann zu einer 40 cm langen Rolle formen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen von ca. 10 cm Durchmesser ausrollen.

Fett in der Fritteuse oder einem Topf auf 180 Grad erhitzen ( Holzlöffelprobe! ) dann die Fladen hineingeben ( nur soviel dass sie locker im Fett schwimmen) . Mit Hilfe von 2 Gabeln leicht zusammenraffen, so das Falten entstehen, und 3-5 Minuten goldgelb backen. Mit der Schaumkelle herausnehmen – zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und abkühlen lassen.

Puderzucker und Zimt mischen und das Gebäck damit bestäuben

Arbeitszeit mit Ruhezeit ca. 1 Stunde

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish