schnelle Rezepte zum Nachmachen

Schmandkuchen

Zutaten: Für den Mürbteig

  • 200 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

 

Für die Creme:

  • 1 Päckchen  Vanille-Puddingpulver
  • 400 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 500 g Schmand ( Sauerrahm )
  • 250 g Himbeeren ( frisch oder tiefgefroren )
  • 1 Esslöffel  Puderzucker

 

Zubereitung:

Mehl,Zucker, gewürfelte Butter, Salz und 1 Ei in eine Rührschüssel geben. Mit dem Knethaken des      Handrührgerätes einen glatten Mürdteig herstellen. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Inzwischen das Puddingpulver mit 100 ml Milch verrühren. Die übrige Milch mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Puddingpulver einrühren und unter Rühren kurz köcheln lassen.Vom Herd nehmen, den Topf in Eiswasser stellen und kalt rühren.

Den Backofen auf 175 Grad ( Umluft 150 Grad) vorheizen. Mürbteig rasch durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche einen Kreis ( 32 cm Durchmesser ) ausrollen. Eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform ( 26 cm ) damit auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Schmand portionsweise unter den abgekühlten Pudding rühren und auf den Mürbteig streichen. Die Himbeeren verlesen, daraufstreuen  und leicht eindrücken. Den Schmandkuchen 55-60 Minuten backen, dann auskühlen lassen.  Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Zubereitungszeit. Mit Backzeit ca. 1,1/2 Stunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish