schnelle Rezepte zum Nachmachen

Wer noch vor den Feiertagen ganz schnell einen Kuchen benötigt, der ist mit dem Nougatkuchen gut bedient. Der Kuchen kann sehr schnell zubereitet werden und schmeckt sicher allen Gästen.

Folgende Zutaten sind erforderlich;

  • 125 g Margarine
  • 6 Eier
  • 4 Esslöffel warmes Wasser
  • 125 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 200 g Nuss-Nougat
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Weiterhin:

  • Je 150 g Vollmilch-und weiße Kuvertüre

Zubereitung:

Das in Würfel geschnittene Fett und Nougat in einem Gefäß schmelzem, das Wasser dazu geben und gut durchrühren. In das zum Schütteln bestimmte Gefäß geben wir zuerst das mit Backpulver vernischte Mehl, Salz und Zucker dazu und kurz verrühren. In der noch flüssigen Nougat/Fett/Wassermischung werden die Eier dazugegeben und gut verquirlt und über das Nehl gegeben. Das Gefäß gut verschließen und 1 Minute ordentlich schüttelen. Gefäß öffenen, vom Rand die eventuellen Zutaten mit in die gebundene Masse geben – umrühren und alles nochmals für ca. 1 Minute schütteln. Die Masse nun in eine 24 iger gefettete Springform füllen, glatt streichen und im Backofen  bei 170 Grad für ca. 40 Minuten backen. Ungefähr 10 Minuten abkühlen lassen, auf ein Gitter stürzen und einmal quer durchschneiden.Zum Füllen nehmen wir entweder erwärmte Konfitüre welche dann auf den unteren Boden gestrichen wird oder aber man kann sich auch eine Creme zubereiten. Mit dem oberen Boden wird die Torte abgedeckt. Die im Wasserbad geschmolzene Vollmilchkuvertüre nun über den Kuchen ziehen, die weiße Kuvertüre ebenfals schmelzen und linienförmig über die noch weiche Oberfläche ziehen

Tipp;  Die erwärmte Konfitüre zum Füllen kann mit etwas warmen Wasser verdünnt werden oder auch mit erwas Rum

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × zwei =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish