schnelle Rezepte zum Nachmachen

Sonnenblumenbrot

Zutaten für 1 Brot:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 ml lauwarme fettarme Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Weizenbackschrot Type 1700
  • 100 g Weizenkleie
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Kastenform ( 1 1/2 l Inhalt)
  • Fett für die Form

In eine Schüssel wird die Hefe gebröckelt, die Milch dazugegeben und alles gut verrührt bis die Hefe sich aufgelöst hat.

Dazugegeben wird das Salz, Weizenbackschrot, Weizenmehl, Weizenkleie und die Sonnenblumenkerne. Alles zusammen zu einem glatten Teig verarbeiten – darf nicht mehr an den Händen  und der Schüssel kleben. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

Die Kastenform gut ausfetten. Auf einer Arbeitsfläche wird der Teig nochmals gut durchgeknetet, zu einem länglichen Brot geformt und in die Kastenform gelegt. Nochmals zugedeckt für 30 Minuten gehen lassen.

Der Backofen wird auf 200 Grad vorgeheizt und das Brot etwa 40 Minuten gebacken. Wird das Brot zu dunkel dann mit Alufolie abdecken und weiter backen

Das Brot aus der Backform nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tip:

Wird das Brot sofort nach dem Backen mit kaltem Wasser bepinselt glänzt die Kruste schön, wird weicher und man kann das Brot auch besser in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Die Sonnenblumenkerne können auch ganz einfach oder auch nur zur Hälfte durch Leinsamen ersetzt werden.

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 19 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish