schnelle Rezepte zum Nachmachen

Trüffel-Kuchen für ein Ofenblech

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 350 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 kleine Flasche Kaffeesahne
  • 2 EL Kakao
  • ein knappes  Päckchen  Backpulver

Für die Creme:

  • 250 g Butter
  • 1 gekochter Schokopudding ( knapp die Flüssigkeit bemessen!)
  • 1 Flasche Rum-Aroma
  • 4 Eßlöffel  Zucker

Für die Streusel:

  • 100 g Weizenin
  • 100 g Staubzucker
  • 80 – 100 g Hartfett
  • 1 Flasche Rum-Aroma
  • Kakao nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verarbeiten, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen und 1/4 Stunde backen.

In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten – Butter schaumig rühren, den Schokopudding mit dem Zucker kochen abkühlen lassen – Butter und Pudding sollten fast die gleiche Temperatur haben. Löffelweise die Butter unter den Pudding schlagen, Rum_Aroma zugeben und gut durchrühren und alles auf den ausgekühlten Kuchen geben. Nun werden noch aus den angegebenen Zutaten die Streusel zubereitet und als kleine Kügelchen auf der Creme verteilt.

Den Kuchen gut durchziehen lassen, in kleine Stücke schneiden und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 3 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish