schnelle Rezepte zum Nachmachen

Vanille-Apfelkuchen mit Pudding

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 700 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 1 kg Äpfel

Zubereitung:

 

Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer Schüssel gut vermischen und die kalte Butter in Würfelchen  und das Ei dazu geben und alles zu einem glatten Mürbteig verkneten. Den Teig in eine Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Puddingpulver mit Zucker und etwas Milch klümpchenfrei anrühren und die restliche Milch mit dem Mark der Vanilleschote zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen den angerührten Pudding in die Milch einrühren, ca eine Minute kochen und anschließend den Pudding kalt rühren.

Die Äpfel schälen, entkernen , in Spalten schneiden und mit dem Pudding vermischen.

Eine Springform ( 26 cm ) einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig gleichmäßig darin verteilen. Obenauf das Pudding_Apfelgemisch geben und den Kuchen bei ca. 170 Grad für ca. 50 – 60 Minuten backen.

Tipp: Vor dem Backen den Kuchen mit Mandeln bestreuen oder auch dem Pudding ein paar Rosinen ( eventuell in Rum getränkt ) zugeben gibt dem Kuchen noch eine besondere Note

Zubereitungszeit ohne Backzeit: so in etwa 1 knappe Stunde

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + achtzehn =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish