schnelle Rezepte zum Nachmachen

Versunkener Apfelkuchen ( Tassenkuchen )

Zutaten für 12 Stück

  • 2/3 Tasse Mehl ( 200 g )
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/3 Tasse Zucker ( 100 g )
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 1/2 Teelöffel Kakaopulver
  • 1/2 packung Marzipanrohmasse ( 100 g )
  • 3 Esslöffel Apfelschnaps oder Milch

Belag:

  • 5 Äpfel ( 750 g )
  • Saft von einer Zitrone

weiterhin:

  • 2 Esslöffel Mandelblättchen
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Butter wird mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der abgeriebenen Zitroneneschale schaumig gerührt, die Eier werden nach und nach darunter geschlageund den Apfelschnaps oder die  Milch mit dazurühren.

Marzipanrohmasse in kleine Würfelchen schneiden und mit unterrühren und zuletzt das mit Bachpulver gemischte Mehl dazurühren.

Die Hälfte des Teiges kommt in eine gefettete Springform ( 26 cm ) , den restlichen Teig mit dem Kakaopulver verrühren und darüber geben. Mit einer Gabel noch ein Marmormuster ziehen.

Die geschälten,halbierten und entkernten Äpfel in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln auf den Kuchen verteilen und den Kuchen im Backofen bei 160/170 Grad ca. 40 – 45 Minuten backen.

Die Mandelblättchen werden mit dem Puderzucker vermischt und auf den fertigen Kuchen gestreut und unter dem Grill noch überbacken bis der Zucker karamelisiert ist. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestreut wird der Apfelkuchen serviert

Zubereitungszeit.  etwa 1 Stunde

 

 

 

 

 

Danach suchten andere Besucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish