schnelle Rezepte zum Nachmachen

Wiener Kaffeegebäck

Zutaten für 20 Stück:

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei  ( mittl. Größe )
  • 200 ml Milch

Füllung:

  • 100 g Himbeerkonfitüre

Glasur:

  • 30 g Puderzucker
  • 1-2 Teelöffel Wasser

Außerdem.

  • Backpapier oder Fett für das Backblech

Zubereitung:

 

Mehl mit Backpulver auf einem Brett  mischen und langsam den Zucker dazugeben. Butter in Flöckchen dazugeben und alles mit einem Messer bröselig hacken.

Ei und Milch zufügen und alles schnell zu einem glatten Teig verarbeiten und einen länglichen Stollen formen.

Backpapier auf ein Blech legen, den Teig-Stollen darauf geben und in der Mitte 1 cm tief einschneiden. Die entstandene Rille auseinanderdrücken und Konfitüre hineinfüllen.

Auf der mittleren Schiene im Ofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen und dann gut auskühlen lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit Wasser glatt rühren und das Gebäck damit beträufeln.

Tipp:

In der Beerensaison kann das Gebäck auch mit frischen Beeren gefüllt werden. Man nimmt dann ca. 200 g frische Beeren die mit etwas Zucker bestreut werden und etwa 30 Minuten durchgezogen sind.

Zubereitungszeit: etwa 40 – 45 Minuten

Ein Kommentar zu Wiener Kaffeegebäck

  • Das Rezept ist wirklich sehr einfach und total lecker 🙂 Zu einem Kaffee Klatsch genau das richtige! Schmeckt einfach super und auf jeden Fall empfehlenswert1 die werde ich jetzt öfters machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 2 =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish