schnelle Rezepte zum Nachmachen

Zitronenkuchen

Zutaten für 10 Stückchen:

  • 200 g Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Eier ( Größe M )
  • 150 g Zucker
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Springform ( 24 cm )
  • Fett und Paniermehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Zitronenzesten und Beeren

Zubereitung:

 

Der Backofen wird auf 175 Grad vorgeheizt. Die Butter wird zerlassen und etwas abgekühlt. Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und 50 ml Saft auspressen.

Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe werden mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen des Handrührgerätes dick-cremig gerührt, Zitronensaft und Zitronenschale unterheben.

Das mit Backpulver gemischte Mehl mit dem Rührgerät auf niedrigster Stufe unter die Eicreme rühren. Die zerlassene Butter dazugeben und zum Schluss den Eischnee unterziehen.

Springform ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig gleichmäßig in die Form füllen. Im Backofen bei ca. 160/170 Grad ( Gas Stufe 2 ) etwa 45 backen. In der Form auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronensesten und Beeren ( z.B Erdebeeren, Himmbeeren o.ä. ) garnieren

Zubereitungszeit: ca 70 Minuten

Tipp: Anstelle von Zutronensaft kann auch Orange oder Limette verwendet werden – doch 50 ml Saft sollten immer für den Teig da sein.

Besonders schmeckt der Kuchen mit kandierten Zitrusfruchtschalen garniert ( gibt es fertig zu kaufen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + sieben =

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish